Titel dieser Seite: Projekt: Villa H2

Bilder-Galerie:

Bildnummer 1 Bildnummer 2 Bildnummer 3 Bildnummer 4 Bildnummer 5 Bildnummer 6 Bild Weiter

Fotos: Franz Ebner

Beschreibung

Das ebene an der Straßenfront 18m breite und 60m lange Grundstück liegt in der Nähe des Maurer Hauptplatzes im 23. Wiener Gemeindebezirk. Der Wunsch des Bauherren war die Errichtung eines sehr langlebigen, pflegleichten, modernen und vor allem energiesparenden Gebäudes das sich wie ein gelandetes UFO darstellt.
Aus den o.a. Gründen wurden sehr hochwertige Materialien und eine ellipsoide Grundrissform gewählt.

Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Erdgeschoss

Das ellipsoide Haupthaus - das auf die Straße geschlossen und sich zum Garten hin öffnet - erhält im Vorgartenbereich ein Art Atrium das durch eine Doppelgarage und ein Nebengebäude flankiert wird.
Im Süden (zum Garten hin) kragt das ellipsoide OG über das EG vor und bildet dabei eine überdachte Terrasse, so dass auch bei Regen und Sonne kein zusätzlicher Schutz notwendig ist.

Grundriss Obergeschoss
Grundriss Obergeschoss

Die Längsachse der Ellipsoide bildet gleichzeitig die Eingangs- und Erschließungsachse des Hauses. Bereits nach dem Betreten des Hauses bietet sich ein interessanter Blick entlang der Achse des Hauses vom Vorraum über die "Rolltreppe" das Wohnzimmer, die Terrasse, das Pool und den Garten. Die Raumhöhen wurden - in Anlehnung an die alten Wiener Villen - bewusst hoch gewählt (im EG 3,25m, im OG 2,60m und im DG 3,00m).

Grundriss Dachgeschoss
Grundriss Dachgeschoss

Als Fassadenmaterial wurde eine vorgehängte Aluminiumfassade aus Alucobondplatten gewählt welche optimal der Grundrissform angepasst werden konnte und darüber hinaus extrem pflegeleicht und langlebig ist.
Alle Außenbeläge (Wege und Terrassen) wurden aus Natursteinplatten (Schiefer) ausgeführt. Die markanten Innentreppen, welche Rolltreppen nachempfunden wurden, bestehen aus Aluminiumbrüstungen und Trittstufen aus Vollholz.

Gebäudeschnitt
Gebäudeschnitt

Auch alle Einbaumöbel von der Garderobe über die Küche, das Wohnzimmer und das Badezimmer wurden auf Wunsch des Bauherren eigens entworfen und von zwei Tischler angefertigt.
Neben einer kontrollierten Wohnraumlüftung für den Wohnkomfort und der Energieeinsparung wurde eine Multiroom - Anlage für fast alle Räume im Haus installiert. Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Sole / Wasser Wärmepumpe, welche die Wand- und Fußbodenheizung versorgt. Die Erwärmung des Pool Wassers erfolgt über eine Solaranlage mit 25m² die am obersten Dach des Hauses verlegt wurde. Alle Dächer des Hauses wurden mit einer extensiven Begrünung versehen um auch hier einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten.

Daten und Fakten

Grundstücksgröße 1089,00 m²
Nettowohnfläche 312,00 m²
Nebenräume 108,00 m²
Terrassenflächen 63,00 m²
Balkonflächen 13,00 m²
Schwimmbadfläche 28,00 m²
Bebaute Fläche 171,00 m²
Umbauter Raum 1435,00 m³
Doppelgarage
Planungsbeginn 2007
Baubeginn 01.06.2008
Fertigstellung 01.07.2009