Titel dieser Seite: Projekt: Villa K3

Bilder-Galerie:

Bildnummer 1 Bildnummer 2 Bildnummer 3 Bildnummer 4 Bildnummer 5 Bildnummer 6 Bild Weiter

Fotos: Franz Ebner

Beschreibung

Im Cottage-Viertel des 18.Bezirkes sollte ein aus den 20iger Jahren errichtetes kleines Einfamilienhaus in eine zeitgemäße Villa umgebaut werden. Das alte Haus entsprach in der Größe, der Wärme- und Schalldämmung sowie der Beheizung nicht mehr den modernen Anforderungen.

Das neue Haus sollte auf Wunsch des Bauherren im Stil der 20iger und 30iger Jahre (Josef Frank, Adolf Loos) errichtet werden und eine klare, zeitlose und kubische Form erhalten. Die klare Formensprache wurde noch durch die Verwendung weniger Materialien (Aluminium, verputze Flächen und dunkles Holz) unterstützt. Das Wohnzimmer wurde nach Süden mit einer großzügigen Öffnung in den Garten versehen.

Grundriss Erdgeschoss
Grundriss Erdgeschoss

Die innenliegende Erschließung blieb erhalten und bekam eine zusätzliche Belichtung durch eine Dachkuppel. Der Zu- und Aufgang zur Villa wurde durch eine großzügige Treppenanlage und ein weit ausladendes Aluminiumvordach klar definiert.

Daten und Fakten

Grundstücksgröße 889,00 m²
Nettonutzfläche nach Umbau 213,25 m²
Bebaute Fläche nach Umbau 142,89 m²
Umbauter Raum nach Umbau 1029,79 m³
Planungsbeginn 2005
Baubeginn 2006
Fertigstellung 2007
Nettobaukosten n.A.