Titel dieser Seite: Publikation: Hochbau Digital

Bilder-Galerie:

Bildnummer 1 Bildnummer 2 Bildnummer 3 Bildnummer 4 Bildnummer 5 Bildnummer 6 Bild Weiter

Beschreibung

Aktuelle Version: Hochbau Digital v4.2

Übergeordnetes Ziel des Programms „Hochbau Digital“ ist, die aktuell zweifellos vorhandenen Defizite bei der Vermittlung der Lehrinhalte Hochbau und Baukonstruktionslehre mit Hilfe multimedialer Aufbereitung zu überwinden. Die Lehrinhalte Hochbau und Baukonstruktionslehre werden einerseits in der Schule (HTL) unterrichtet und andererseits in den Studienrichtungen Architektur Architektur und Bauingenieurwesen an den Universitäten gelesen.

Hochbau und Baukonstruktionslehre bilden das fundamentale Basiswissen für Architekten, Bauingenieure und Baumeister und sind ob ihrer raschen Entwicklungsprozesse Gegenstand laufender Weiterbildung. Eine entsprechende Hochbau-Software wird somit auch im Bereich der Erwachsenenbildung und in den einzelnen Ingenieurbüros Anwendung finden. Aufgrund seines starken Praxisbezugs, seiner Räumlichkeit und seiner Materialabhängigkeit stößt der Lehrinhalt Hochbau und Baukonstruktionslehre in seiner heutigen Unterrichtsform durch Bücher und Zeichnungen laufend an die Grenzen seiner Vermittelbarkeit.

Hochbau Digital hat das Ziel, die Errungenschaften der multimedialen Techniken für ein besseres Verstehen der Lernenden und für eine, dem jeweiligen Stand der Technik entsprechende, Entwicklungsfähigkeit des Lehrinhaltes einzusetzen. Für den Lehrinhalt Hochbau und Baukonstruktionslehre stellen multimediale Bildungsmaterialien nicht nur eine Ergänzung sondern eine tatsächliche Revolution in der Vermittlung hin zu einem besseren Verstehen für die Schüler und Studenten dar.

Die Gründe für eine Eignung des Lehrinhalts für eine multimediale Vermittlungsform sind folgende:

  1. Hochbau/Baukonstruktionslehre ist ein dreidimensional räumlicher Lehrinhalt. Die Vermittlung des Inhalts in starrer Form (Hochbaubücher) ist unzulänglich. Die Hochbausoftware bietet die Möglichkeit einer multimedialen Vermittlung durch untereinander verknüpfter Fotos, Pläne und Visualisierungen.

  2. Hochbau/Baukonstruktionslehre ist ein Lehrinhalt mit starkem Praxisbezug. Die Vermittlung von Verarbeitungs- und Herstellungstechniken in Buchform ist nur begrenzt möglich. Hochbau Digital bietet die Möglichkeit Verarbeitungs- und Herstellungstechniken durch den parallelen Einsatz von verbalen Erklärungen, Zeichnungen, Firmenprospekten, Ö-Normen, Gesetzen, Firmenvideos und Visualisierungen besser zu vermitteln.

  3. Hochbau/Baukonstruktionslehre ist raschen Entwicklungsprozessen unterworfen. Diese haben großen Einfluss auf die Aktualität des Lehrinhaltes. Diesen raschen Entwicklungsprozessen kann das Bildungsmaterial "Buch" nicht gerecht werden. Hochbau Digital bietet durch ein Updates sowohl Lehrenden als auch Lernenden jeweils den aktuellen Stand der Technologie.

Daten und Fakten

17 Bauteile (Auswahlmöglichkeit über ein 3D Objekt graphisch oder textlich)

5000 Begriffe (großteils mit Abbildungen)

1000 Details

50 Firmen (Produktpaletten, Firmendetails, Verlinkungsmöglichkeit)

50 Nationale & Internationale Architekturbeispiele (Fotos & Details)

50 Darstellungen von Bauabläufen (z.B. Einbau eines Dachflächenfensters)

Historische Entwicklungen der Bauteile

Gesetze (Wiener Bauordnung)

150 Englische Fachbegriffe (Gegenüberstellung Englisch - Deutsch)

150 Internetadr. (für zusätzliche Vertiefungen in das jeweilige Fachgebiet)

150 Literaturangaben (mit Einführung und Inhaltsverzeichnis)

Hinweis auf Normen (ÖNORM, DIN, EUNORM)


Bestelldaten

Bestellungen direkt bei Architekt Schwarz. (Kontakt)

Preis: 25,00 EUR (inkl. MwSt.)


Systemvoraussetzungen

Windows® XP oder Windows® Vista, Internet Explorer® 6 oder höher, DVD-Laufwerk, Maus, Tastatur