Titel dieser Seite: Projekt: Villa K4

Bilder-Galerie:

Bildnummer 1 Bildnummer 2 Bildnummer 3 Bildnummer 4 Bildnummer 5 Bildnummer 6 Bild Weiter

Beschreibung

Eine alte Villa in Wien sollte auf Wunsch der Bauherren einen neuen Eingang und eine Terrasse erhalten. In weiterer Wunsch war die Trockenlegung des Kellergeschosses sowie eine komplette thermische Sanierung des gesamten Gebäudes.

Grundriss
Grundriss

Als Material für den Zubau und die Terrasse wurde aus kosten- und optischen Gründen Holz gewählt. Der Zubau dient als Vorraum mit Garderobe und WC und wurde in einer Holzriegelbauweise errichtet. Die hinterlüftete Fassade besteht aus waagerechten leicht abgeschrägten Holzleisten. Dieses Material wurde auch für die Verkleidung der schon bestehenden Garage auf der Westseite des Hauses verwendet um eine gestalterische Vereinheitlichung zu erzielen. Das neue WC im Zubau wurde mit einer japanischen WC-Schale ausgeführt. Von hier gibt es einen uneinsehbaren Blick durch ein Fenster in den eigenen Garten. Die gesamte bestehende Fassadenfläche der alten Villa wurde mit einer 15cm Vollwärmeschutzfassade versehen. Alle Fenster wurden durch neue Holzfenster ersetzt. Zum Garten hin wurde eine Holzterrasse errichtet die von der großen Küche in der Villa begangen werden kann und die genügend Platz für Erholung und Entspannung nach der Arbeite bietet.

Schnitt
Schnitt

Daten und Fakten

Netto Fläche Zubau 20 m²
Umbauter Raum Zubau 90 m²
Netto Fläche gesamt 185 m²
Umbauter Raum gesamt 799 m³
Planungsbeginn 01.08.2009
Baubeginn 01.10.2009
Fertigstellung 01.04.2010
Nettobaukosten n. A.