Wohnung H6

BESCHREIBUNG

In einem Gründerzeitlichen Rasterviertel im 9. Wiener Gemeindebezirk in der Nähe des Franz Josefs Bahnhofes sollte im 2.Stock eines Hoftraktes eine nur auf die Ostseite belichtete Wohnung, für zwei Personen umgebaut werden. Zu diesem Zweck mussten tragenden und nicht tragende Wände entfernt und mittels Stahl überlager und -Stützen abgefangen werden. Badezimmer, Küche und WC wurden neu angelegt und eingerichtet.

In den Sanitärräumen wurden Zementfliesen

und in allen übrigen Räumen ein Sternparkett verlegt. Das Wohnzimmer erhielt eine großzügige Verglasung über die gesamte Breite und Höhe mit einem vor gehängten Reinigungssteg aus verzinkten Stahl und Gitterrosten, welcher auch als Aufstellungsplatz für die senkrechte Begrünung dient. Die Bauherrin, eine exzellente Hobbyköchin bestand auf eine funktionellen Küche mit einem Küchenblock aus Beton.

Zahlen & Fakten

Wohnungsgröße

Umbauter Raum Umbau

Planungsbeginn

Baubeginn

Fertigstellung

2012

112,00 m²

413,00 m³

2010

März 2011

März 2012

1/6
Lageplan.PNG
Schnitt.PNG
Grundriss.PNG
Ansicht.PNG

© 2019 Schwarz Architekt ZT